weather-image

Geteilte Meinungen unter Schaumburger Medizinern über Homöopathie-Vorstoß des Kassenarzt-Verbandes

Streit um Homöopathie

LANDKREIS. Geteilt sind die Meinungen unter Schaumburger Medizinern, was das Thema Homöopathie angeht. So gibt es sowohl Befürwortung wie Ablehnung mit Blick auf den jüngsten Vorschlag der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, homöopathische Mittel auch als freiwillige Leistung der Krankenkassen zu untersagen (wir berichteten). Anlass für den aktuellen Vorstoß des Verbandes der Kassenärzte war die Entscheidung in Frankreich, dass dort Krankenkassen homöopathische Mittel nicht mehr bezahlen dürfen.

veröffentlicht am 18.07.2019 um 17:29 Uhr

homeopathy-pixabay



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige