weather-image

Spendenkampagne für Familie

Trauer um Noah bewegt - so viel hat Schaumburg bislang gespendet

POHLE. Der tragische Tod des zweijährigen Noah aus Pohle bewegt Schaumburg, auch weil sich die Eltern des Jungen dessen Beerdigung nicht leisten können. Inzwischen werden Spenden für die Bestattung gesammelt. Mit überragendem Erfolg: Mehr als die Hälfte der benötigten Summe sind bereits zusammengekommen.

veröffentlicht am 09.08.2019 um 12:01 Uhr

Die Trauer um Noah aus Pohle, der gerade einmal zwei Jahre alt geworden ist, ist groß. Und ruft viel Mitgefühl hervor: Dutzende Schaumburger unterstützen die Familie mit Spenden für die Beerdigung. Quelle: pr.



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige