weather-image
26°

Auf niedrigstem Stand der vergangenen zehn Jahre

Unfallstatistik: Weniger Schwerverletzte in Schaumburg

LANDKREIS. Im vergangenen Jahr haben sich im Landkreis Schaumburg insgesamt 3747 Unfälle ereignet – 0,4 Prozent weniger als 2017. „Die Lage ist ernst aber nicht hoffnungslos,“ bewertet der Leiter der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg, Frank Kreykenbohm, die Bilanz. Das ist die Unfallstatistik für Schaumburg:

veröffentlicht am 01.04.2019 um 14:30 Uhr

3747-mal hat es 2018 im Landkreis gekracht, die Zahl der schweren Unfälle nimmt aber ab. foto: geb



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare