weather-image
32°
×

Bundesgerichtshof entscheidet

Urteil im Hiller Mordprozess noch nicht rechtskräftig

HILLE/STADTHAGEN. Zweimal lebenslänglich – so lautete das Urteil im Hiller Mordprozess, das vor genau einem Jahr gesprochen wurde. Bei den beiden Angeklagten Jörg W. und Kevin R. stellte das Gericht die besondere Schwere der Schuld fest. Für den Angeklagten Jörg W. ordnete es zudem Sicherungsverwahrung an. Das Urteil ist nach wie vor nicht rechtskräftig – das Revisionsverfahren läuft. Die beiden mutmaßlichen Mörder sitzen in Untersuchungshaft – Jörg W. in Bielefeld, Kevin R. in Detmold.

veröffentlicht am 20.07.2020 um 16:38 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige