weather-image
29°

Nach Eskalation bei Bad Hiddenserborn: Behörden wollen sich zusammensetzen / Aggressionen steigen

Vatertag 2020 am Kanal auf der Kippe

LANDKREIS. Die Polizei in Stadthagen hat bislang keine Erklärung dafür, warum die Vatertagszusammenkunft bei Bad Hiddenserborn in diesem Jahr derart eskaliert ist. „Überall anders blieb es ruhig, zum Beispiel im Deister und in Rusbend“, sagt Behördensprecher Axel Bergmann.
Doch am Kanal auf Höhe Bad Hiddenserborn bot sich den insgesamt 75 Einsatzkräften ein gänzlich anderes Bild: pöbelnde, aggressive vornehmlich junge Menschen. Die Bilanz: zwei verletzte Polizisten, fünf Festnahmen, 13 Platzverweise, drei Beleidigungen, fünf Körperverletzungen, vier Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz, eine Sachbeschädigung, 27 Gefährderansprachen und fünf Widerstände gegen Vollstreckungsbeamte.

veröffentlicht am 11.06.2019 um 16:24 Uhr

Am Vatertag ist bei Bad Hiddenserborn nicht nur friedlich gefeiert worden. Foto: archiv

Autor:

Verena Gehring



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige