weather-image
20°
×

200 Frauen fielen in Stadthagen der Hexenverfolgung zum Opfer

Verraten, gequält, verbrannt

STADTHAGEN. Nicht das finstere Mittelalter, sondern die Frühe Neuzeit war die Epoche der Hexenverfolgung und der Scheiterhaufen in Stadthagen. Auch war es nicht die katholische Inquisition, sondern die weltliche Gerichtsbarkeit, der zumindest 30 aktenkundige, wahrscheinlich aber insgesamt 200 Frauen zwischen 1560 und 1690 zum Opfer fielen. Wie viele bei den Hexenproben im Wasser ertranken oder sich in Gefangenschaft das Leben nahmen, ist nicht bekannt.

veröffentlicht am 14.12.2018 um 18:06 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige