weather-image
15°
×

Verschärftes Waffengesetzes: Verfassungsschutz muss Antragsteller prüfen, schafft Menge jedoch nicht

Vorerst keine neuen Jagdscheine

LANDKREIS. Die Regeln im Waffenrecht sind verschärft worden, damit Extremisten schwerer an legale Waffen kommen. In der jetzt in Kraft getretenen Neuregelung wurde die sogenannte Zuverlässigkeitsprüfung erweitert. Demnach muss bei jeder Verlängerung oder Neuausstellung einer Waffenbesitzkarte oder eines Jagdscheins eine Abfrage beim Verfassungsschutz erfolgen. Das hat nun Folgen für die Jäger.

veröffentlicht am 09.03.2020 um 17:31 Uhr

Autor:

Mira Colic



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige