weather-image
15°
×

Druck steigt: Problem um die Poser-Szene in der Politik angekommen

Wem gehört die Stadt? Autoposer in Hameln werden zum Problem

HAMELN. Dröhnende Autoposer sind ein Problem - Anwohner fühlen sich ausgeliefert und in ihrem Wohnumfeld zurückgedrängt. In Hameln ist der Druck, der sich seit Jahren aufbaut, derweil in Politik und Verwaltung angekommen. Am Mittwoch wurde das Thema im Ausschuss für Recht und Sicherheit diskutiert.

veröffentlicht am 24.09.2021 um 13:00 Uhr
aktualisiert am 24.09.2021 um 14:34 Uhr

Dorothee Balzereit

Autor

Reporterin / ViaSaga zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige