weather-image
×

Leben im Moment

Wie die zwölfjährige Annika aus Eimbeckhausen einem Gendefekt trotzt

EIMBECKHAUSEN. „Wenn ich in die Apotheke gehe, komme ich mit Tüten bepackt wieder raus“, sagt Alexandra Dolle. Ihr Mann, Holger Dolle, kommentiert lakonisch: „Ich glaube, das Wertvollste, das wir im Hause haben, sind diese Medikamente.“ Bei Tochter Annika Dolle wurde der Immundefekt APDS nachgewiesen. Eine Erkrankung aufgrund eines genetischen Defekts, den beide Dolle-Töchter in sich tragen.

veröffentlicht am 15.11.2021 um 13:15 Uhr

katharina

Autor

Redakteurin zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige