weather-image
30°
×

Reinigung mit Heißwasser-Hochdruck

Wilhelm wird geputzt

PORTA WESTFALICA.  Die Westfälisch-Lippischen Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH (WLV) und die Firma Kärcher wollen am Dienstag, 24. September, dem deutschlandweit bekannten Kaiser-Wilhelm-Denkmal mit Hochdruckgerät auf den Leib rücken, um ihn mal gründlich zu säubern.

veröffentlicht am 10.09.2019 um 10:44 Uhr

Vor Ort am Denkmal will der Reinigungsgeräte-Hersteller ab 10 Uhr gemeinsam mit Matthias Gundler (WLV) über die Arbeiten an der historischen Substanz informieren. Eine Besonderheit bei der Reinigung soll laut Pressemitteilung die spektakuläre Seilzugangstechnik sein. Hierfür seilen sich die Reinigungsexperten von der Kuppel des Baldachins ab, um das Denkmal mit Heißwasser-Hochdruck in der Dampfstufe von seinen Verschmutzungen zu befreien. 




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige