weather-image
15°
×

132 Personen in Quarantäne

Zahl der Infizierten in Hameln-Pyrmont sinkt wieder - Drei Patienten gelten als geheilt

HAMELN-PYRMONT. Im Landkreis Hameln-Pyrmont sind insgesamt 25 Fälle einer Corona-Infektion bestätigt. Erstmals sinkt damit die Zahl der Infizierten. Drei Patienten gelten als geheilt. Die Fälle verteilen sich im Kreisgebiet wie folgt: 10 in Hameln, 8 in Bad Pyrmont, zwei in Aerzen, vier in Bad Münder und eine in Coppenbrügge.

veröffentlicht am 24.03.2020 um 00:30 Uhr
aktualisiert am 24.03.2020 um 07:17 Uhr




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige