weather-image
22°
×

Sieben-Tage-Inzidenz bei 9,5

Zwei neue Corona-Fälle in Schaumburg

LANDKREIS. Am heutigen Dienstag ist die Zahl der positiv auf Covid-19 Getesteten in Schaumburg um zwei Personen auf 19 gestiegen. 146 Schaumburger sind derzeit in Quarantäne.

veröffentlicht am 20.07.2021 um 11:22 Uhr

Am Dienstag, 20. Juli, ist die Zahl der positiv auf Covid-19 Getesteten im Kreisgebiet um zwei weitere Personen gestiegen, meldet der Landkreis. Laut Lagekarte ist in den Gemeinden Lindhorst und Obernkirchen je eine weitere positiv getestete Person gemeldet. 19 Menschen gelten laut Landkreis derzeit als akut mit dem Coronavirus infiziert. Alle akut infizierten Personen wurden isoliert und befinden sich in Quarantäne.  Insgesamt stehen 146 Personen unter Quarantäne.   

Eine Person wird im Zusammenhang mit Corona in einer Klinik behandelt.                                                

Gestern belief sich die Zahl der durchgeführten PCR-Testungen des DRK auf insgesamt 98 sowie die Zahl der gemeldeten kostenlosen Schnelltestungen in den verschiedenen Testzentren im Landkreis Schaumburg auf 390.

Von den insgesamt 4.886 Corona-Fällen seit Beginn der Erfassung gelten 4.793 Personen inzwischen als geheilt.

Seit Anfang des Jahres haben mittlerweile

  • über das Impfzentrum Schaumburg 56.776 Personen eine Erstimpfung und
  • 41.067 Personen eine Zweitimpfung und
  • über niedergelassene Ärzte 31.491 Personen eine Erstimpfung und
  • 24.403 Personen eine Zweitimpfung erhalten.

Insgesamt haben somit 88.267 Personen (56 Prozent der Schaumburger Bevölkerung) eine Erstimpfung und 65.470 Personen (41,5 Prozent der Schaumburger Bevölkerung) eine Zweitimpfung erhalten.

Am heutigen Dienstag liegt die Sieben-Tages-Inzidenz laut Bekanntgabe des Robert-Koch-Institutes (RKI) im Landkreis Schaumburg bei 9,5.

odt

 

 




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige