weather-image
24°

50-Jähriger hält Tatverdächtige fest

Zwei Randalierer gefasst

MINDEN. Am Freitagabend konnte die Polizei zwei Tatverdächtige festnehmen, die mehrere Fahrzeuge beschädigt haben sollen. Ein 50-Jähriger hatte die Verfolgung aufgenommen und die beiden bis zum Eintreffen der Beamten festgehalten.

veröffentlicht am 01.04.2019 um 16:46 Uhr

270_0900_129656_Blaulicht.jpg

Am Freitagagabend erhielten die Leitstellenbeamten Kenntnis über einen Vandalismus an Fahrzeugen. Bei Eintreffen der Beamten hatte ein Zeuge zwei Tatverdächtige gestellt und diese festgehalten.

Gegen 22.55 Uhr wurde die Polizei zu mehreren Sachbeschädigungen an Fahrzeugen in die Straße "An der Landwehr" gerufen. Aufmerksame Zeugen hatten laute Geräusche auf der Straße wahrgenommen und dabei zwei Personen beobachtet, die sich im Bereich der PKW aufhielten.

Als sich die Beobachteten in Richtung der Straße "Hohe Land" entfernten, nahm ein 50-Jähriger die Verfolgung auf, konnte die beiden Tatverdächtigen (16, 18) stellen und sie bis zum Eintreffen der Streifenwagenbesatzung festhalten. Die Beamten stellten im Nachgang fest, dass an drei PKWs - einem silbernen Opel Corsa, einem silbernen Toyota Corolla sowie einem schwarzen Seat Ibiza - Außenspiegel abgetreten worden waren. Gegen den 16-Jährigen Uchter erhärtete sich nach Zeugenaussage der Verdacht der Sachbeschädigung.

Nun erwartet ihn eine Strafanzeige.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare