weather-image
×

Neue Lüftungsanlage wegen Corona / In den Sommerferien 2021 geht es los

14 statt elf Millionen Euro für Sanierung Grundschule Am Harrl

BÜCKEBURG. Die Sanierung der Grundschule Am Harrl wird deutlich teurer als bisher geplant. Statt elf Millionen Euro wie noch im Juli kalkuliert, veranschlagt das Bauamt jetzt 14 Millionen Euro – mindestens. Allein der Einbau einer bisher nicht vorgesehenen aber in Zeiten von Corona unabdingbaren Lüftungsanlage schlägt mit Mehrkosten von einer Million Euro zu Buche. Anpassungen der Grundrisse, höhere Nebenkosten oder aber erforderliche Änderungen von Brandschutzauflagen verursachen weitere Kosten, wie es in der jüngsten Sitzung des Bau- und Umweltausschusses am Donnerstagabend hieß. Sanierungsbeginn wird Ostern 2021 sein, die Bauzeit – saniert wird im laufenden Betrieb – ist auf fünf Jahre veranschlagt, mit Sporthalle und Schulhof (in den 14 Millionen enthalten) sogar auf sieben Jahre.

veröffentlicht am 20.11.2020 um 15:04 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige