weather-image
×

Erweiterung südlich der B 83 heftig umstritten / Bürgermeister wirbt für Versachlichung – und für den Bau

250 Stellungnahmen gegen Bauerngut Bückeburg

BÜCKEBURG. Bürgermeister Reiner Brombach und der Fachbereichsleiter Bauen Björn Sassenberg haben Stellung zu der brodelnden Diskussion um den Neubau des geplanten Logistikstandorts samt eines Hochregallagers von Bauerngut auf der Südseite der B 83 im Bereich Hasengarten genommen. „Uns geht es um eine Versachlichung der Diskussion“ sagten beide im Rahmen eines Pressegesprächs am Mittwochmittag im Rathaus. Beide betonten die Wichtigkeit des Neubaus für die Stadt, da sonst das gesamte Werk verlegt werden würde. Zugleich räumten sie ein, dass sich „natürlich die Landschaft verändern wird“. Es müsse gut abgewogen werden, ob die Fläche und das Gebäude für Bückeburg als Tourismus-Standort zumutbar ist. Der Bürgermeister: „Das Verfahren ist ergebnisoffen, wir prüfen nach allen sachlichen Kriterien.“
In der derzeit noch bis zum 27. November laufenden frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden sind bereits 250 zumeist gleichlautende Stellungnahmen eingegangen. In ihnen wird sich gegen die Entwicklung des angedachten Standorts südlich der B 83 ausgesprochen.

veröffentlicht am 18.11.2020 um 15:18 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige