weather-image

MPS übergibt fünfstellige Spendensumme an Bückeburger Tierheim zum Bau einer neuen Quarantänestation

30 000 Euro für Rettung von Katzenbabys

BÜCKEBURG. Die stattliche Spendensumme von 30 000 Euro hat das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum dem Bückeburger Tierheim zukommen lassen. Die überglückliche Leiterin der Einrichtung Tanja Tiedtke konnte die fünfstellige Zuwendung aus den Händen von MPS-Chef Gisbert Hiller während der noch laufenden Abbau-Arbeiten des großen Mittelalter-Festivals entgegennehmen. Schon seit Jahren unterstützt die Großveranstaltung Tierheime im Bereich ihrer Spielorte. Zuletzt hatte Gisbert Hiller im Dezember 2014 dem damals noch eigenständigen Bückeburger Tierheim 12.012 Euro zukommen lassen.

veröffentlicht am 23.07.2019 um 13:46 Uhr
aktualisiert am 23.07.2019 um 23:00 Uhr

Gisbert Hiller überreicht Tanja Tiedtke die Spende von 30 000 Euro für die Realisierung der neuen Quarantäne für Katzenbabys. Foto: JP
jp01

Autor

Johannes Pietsch Reporter zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige