weather-image
21°

„Aktion Mensch“ präsentiert „Bunte Bande“ / Märchensänger leihen Akteuren Stimmen

Abenteuer des Alltags meistern

BÜCKEBURG. Die im Umfeld des öffentlich-rechtlichen Senders ZDF angesiedelte „Aktion Mensch“ macht derzeit mit einem Projekt von sich reden, das vor allem für Grundschulen von Interesse ist. Das „Die bunte Bande“ benannte Vorhaben präsentiert fünf Kinder, die gemeinsam die kleinen Abenteuer des Alltags meistern. Es sind fünf ganz unterschiedliche Kinder, deren Motto „Gemeinsam sind wir stark“ auch ihr Erfolgsgeheimnis ist. Erst durch ihre ungleichen Stärken und Schwächen wird das Quintett zu einem unschlagbaren Team. Das „Aktion Mensch“-Gesamtpaket wird von mehreren Extra-Angeboten flankiert. Mit im Spiel ist die Musikschule Schaumburger Märchensänger

veröffentlicht am 16.05.2019 um 11:42 Uhr
aktualisiert am 16.05.2019 um 18:00 Uhr

Sophie (von links), Ophelia, Habib, Jonas und Jan-Niklas leihen den „Bunte Bande“-Akteuren ihre Stimmen. Foto: bus
bus-neu

Autor

Herbert Busch Reporter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

BÜCKEBURG. Die im Umfeld des öffentlich-rechtlichen Senders ZDF angesiedelte „Aktion Mensch“ macht derzeit mit einem Projekt von sich reden, das vor allem für Grundschulen von Interesse ist. Das „Die bunte Bande“ benannte Vorhaben präsentiert fünf Kinder, die gemeinsam die kleinen Abenteuer des Alltags meistern.

Es sind fünf ganz unterschiedliche Kinder, deren Motto „Gemeinsam sind wir stark“ auch ihr Erfolgsgeheimnis ist. Erst durch ihre ungleichen Stärken und Schwächen wird das Quintett zu einem unschlagbaren Team. Das „Aktion Mensch“-Gesamtpaket wird von mehreren Extra-Angeboten flankiert.

Eines dieser Angebote steuern der Kinderliedermacher Reinhard Horn sowie die Pädagoginnen Rita Mölders und Dorothe Schröder in Form eines Musicals bei. Sie erzählen eine spannende Geschichte, stimmen eingängige Lieder zum Mitsingen an und zeigen viele Möglichkeiten auf, Kinder kreativ und emotional ins Geschehen einzubeziehen. Ein einfaches Inszenierungsformat in unterschiedlichen Drehbuchfassungen eröffnet vielfältige und niederschwellige Mitmachmöglichkeiten für alle Mädchen und Jungen, egal wie unterschiedlich sie sind.

Märchensänger-Pädagogin Jessica Blume. Foto: bus

Das dazugehörige Material wird in einem Musical-Koffer geliefert. In diesem finden sich zahlreiche Anknüpfungspunkte für praktische pädagogische Arbeit, um mit jungen Menschen Themen wie Vielfalt, Anderssein, Teilhabe, Respekt und Freundschaft unterhaltsam zu bearbeiten und darüber hinaus auch für andere darzustellen.

Der Musical-Koffer enthält mehrere Drehbuchfassungen – unter anderem eine Langfassung mit vollständiger Musical-Version sowie allen Dialogtexten und Songs und weiterführende Tipps zu Bühnenbild, Requisiten, Charakteren und Kostümen. Zudem gibt es eine Kurzfassung (zusätzlich auch in einfacher Sprache) und eine Erzählversion.

Des Weiteren enthält er zwei CDs – eine mit den Liedern des Musicals und eine mit den Hörspieltexten. An dieser Stelle kommt die Musikschule Schaumburger Märchensänger ins Spiel. An den Aufnahmen waren Sophie Höltershinken, Ophelia Blume, Jan-Niklas Apking, Habib Bastürk und Jonas Stüdemann beteiligt. „Das Quintett kann sowohl rollengerecht singen als auch sprechen“, erläuterte Märchensänger-Pädagogin Jessica Blume, die als Vocal-Coach und Sängerin (gemeinsam mit Reinhard Horn, Henning Hartmann und Phillippe Goos) im Einsatz war. „Die Bückeburger waren wieder einmal eine unglaublich große Hilfe“, meinte Horn. Der Kinderliedermacher, Komponist und Pädagoge hat mehr als drei Millionen Tonträger verkauft und zählt damit zu den erfolgreichsten Deutschen Liedermachern.

Die „Aktion Mensch“ (früher „Aktion Sorgenkind“) ist eine 1964 auf Initiative des ZDF entstandene Sozialorganisation, die sich durch Lotterie-Einnahmen finanziert. Sie setzt sich mit ihrer erfolgreichen Lotterie, ihrer Förderung und ihrer Aufklärung insbesondere für die Umsetzung von Inklusion, also der gleichberechtigten Teilhabe aller Menschen an der Gesellschaft, ein.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare