weather-image
29°

Edith Schönbeck appelliert an Bethel-Stiftung / Nichts unversucht lassen

„Abriss von Haus Reiche stoppen“

BÜCKEBURG. Quasi auf die allerletzte Minute, bevor der Abrissbagger auch die Fassade des innen bereits entkernten Haus Reiche dem Erdboden gleich macht, appelliert Prof. Edith Schönbeck über die Presse an die Stiftung Bethel, den Abbruch doch noch zu stoppen. „Ich will mir hinterher nicht vorwerfen müssen, wir hätten nicht alles versucht“, sagt Schönbeck mit Blick auf die „Interessengemeinschaft Historische Herminenstraße“ (IGHH), deren Mitglied sie sei.

veröffentlicht am 19.10.2018 um 14:03 Uhr
aktualisiert am 19.10.2018 um 16:50 Uhr

Das „Etikett“ von Abbruch-Otto hängt schon dran: In Kürze soll der Abriss von Haus Reiche beginnen. Foto: tw

Autor:

Thomas Wünsche



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige