weather-image
12°

„Affen Events“ bringen den Rathaussaal bei der Stadtparty zum Tanzen

BÜCKEBURG. Bei der „Stadtparty“ haben Hunderte von tanzfreudigen Partygästen den Bückeburger Rathaussaal beben lassen. Wer nach dem Ausfall der Rosenmontags-Party in diesem Jahr auf Tanzentzug war, dürfte vollauf auf seine Kosten gekommen sein, als die beiden DJs Calvin und André Becker an den Reglern loslegten und das Partyvolk mit hämmernden Beats aufs Parkett schickte und nach Leibeskräften abfeiern ließen.

veröffentlicht am 10.03.2019 um 14:29 Uhr
aktualisiert am 10.03.2019 um 17:30 Uhr

Gute Stimmung bei der Stadtparty: Auch abseits der Tanzfläche wurde fröhlich gefeiert. Fotos: jp
jp01

Autor

Johannes Pietsch Reporter zur Autorenseite

BÜCKEBURG. Das hat – wie es Brösels legendäre Comic-Figur Werner sicherlich formuliert hätte – „gekesselt“: Bei der Stadtparty haben Hunderte von tanzfreudigen Partygästen den Bückeburger Rathaussaal beben lassen.

Wer nach dem Ausfall der Rosenmontags-Party in diesem Jahr auf Tanzentzug war, dürfte vollauf auf seine Kosten gekommen sein, als die beiden DJs Calvin und André Becker an den Reglern loslegten und das Partyvolk mit hämmernden Beats aufs Parkett schickte und nach Leibeskräften abfeiern ließ.

Veranstalter waren wie schon bei der „X-Mas Party“ im Dezember vergangenen Jahres an gleicher Stelle neben dem Ratskeller das heimische Veranstaltungs-Kollektiv „Affen-Events“. Nach dem etwas verhaltenen Anklang dieser vorweihnachtlichen Veranstaltung dürfte es dem Team um das Duo Kevin Mrosowski und Mareike Wolfes diesmal nachhaltig gelungen sein, sich auch in Bückeburg als Organisatoren derartiger Großveranstaltungen zu etablieren.

2 Bilder

In Bad Eilsen sind die „Affen Events“ durch die Organisation von Veranstaltungen wie den Neunzigerjahre-Partys im Palais im Park, dem „Project Santa“ oder dem Sommernachtsfest, der Mallorca-Party, „Bad Eilsen leuchtet“ und dem Public Viewing im Kurpark seit Jahren erfolgreich.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare