weather-image
24°
×

„Gesperrt“ – Schlossherr gewinnt Rechtsstreit

Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe klagt gegen Facebook

BÜCKEBURG. Seine Facebook-Freunde feiern ihn für seine Analysen und seine Kommentare zu (meist politischen) Themen aus Deutschland und aus aller Welt. Ein Journalist bezeichnete ihn einmal anerkennend als „Edelfeder“ – wenn der 62-Jährige pausiert, fehlt der Community etwas. Facebook scheint mit dem prominenten User aus Bückeburg allerdings dann und wann ein Problem zu haben. Schon mehrere Male ist Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe gesperrt worden – zuletzt am 9. März 2021. Facebook ließ ihn einmal mehr wissen: „Dein Kommentar verstößt gegen unsere Gemeinschaftsstandards zu Gewalt und Anstiftung zu Gewalt.“

veröffentlicht am 05.09.2021 um 08:00 Uhr

Leonhard Behmann

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige