weather-image

31. Internationale Hubschrauberforum versammelt 400 Experten / Herausforderungen im Mittelpunkt

Alles rotiert in Bückeburg

BÜCKEBURG. Im Internationalen Hubschrauberausbildungszentrum auf dem Flugplatz Achum hat am Mittwochmorgen das 31. Internationale Hubschrauberforum begonnen. Rund 400 Experten – so viel wie noch nie – aus aller Welt diskutieren und beraten unter dem Titel „Neue Herausforderungen für den Vertikalflug“ über die Chancen und Herausforderungen der Hubschraubertechnologie. Angeschlossen ist eine Ausstellung mit 30 Ausstellern, bei der die großen Namen der Hubschrauberindustrie wie Airbus Helicopters, Bell, Boeing, Sikorsky oder Leonardo vertreten sind.

veröffentlicht am 03.07.2019 um 16:33 Uhr
aktualisiert am 03.07.2019 um 18:30 Uhr

Das „Who is who“ der weltweiten Hubschrauber-Industrie stellt auf dem 31. Internationalen Hubschrauberforum aus. Fotos rc
4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Raimund Cremers Redakteur zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige