weather-image
×

Abrissarbeiten mitten in der Altstadt haben begonnen / Sechs Millionen Euro werden investiert

Alte Wäscherei Eggers weicht 31 Wohnungen

BÜCKEBURG. In diesen Tagen ist mit dem Abriss der alten Wäscherei Eggers mitten in der Bückeburger Altstadt begonnen worden. Bis auf das Eckhaus an Wall- und Trompeterstraße wird alles dem Erdboden gleich gemacht. Der markante Schornstein, der bis vor Kurzem noch als Mobilfunkmast genutzt wurde, wird in etwa zwei Wochen fallen – ohne Sprengung, so der bisherige Stand der Dinge.
Im September wird dann Baubeginn für 27 Wohnungen in einer Größe von 38 bis 110 Quadratmetern sein, dazu kommen vier Wohnungen in dem Eckhaus, dass renoviert und auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht wird. Rund sechs Millionen Euro werden investiert.

veröffentlicht am 24.03.2020 um 16:09 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Raimund Cremers Redakteur zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige