weather-image
×

Von Rollmöpsen & Co.

Altersabteilung der Feuerwehr besucht Fischfeinkost Lindemann

SCHEIE/HAGENBURG. Die „Alten Herren“ der Ortsfeuerwehr Scheie haben am 1. April die Produktionsstätte der Firma Fischfeinkost Lindemann in Hagenburg besucht.

veröffentlicht am 05.04.2019 um 12:44 Uhr
aktualisiert am 05.04.2019 um 16:10 Uhr

SCHEIE/HAGENBURG. Senior Hans Pflug begrüßte die 15 Gäste mit den Worten „Die Besichtigung ist morgen!“. Mit diesem Aprilscherz begann die Einweisung in die strengen Hygiene-Vorschriften, die in dem Lebensmittelbetrieb gelten. Mit Schutzkleidung ausgestattet ließen sich die Scheier Feuerwehr-Oldies eine Stunde lang durch das Unternehmen führen und erfuhren dabei so einiges Interessante: Alle 14 Tage wird eine komplette Fischkutterladung angeliefert und verarbeitet. Ein eigene Lkw-Flotte verteilt die Ware dann im Umkreis von 400 Kilometern an die Einzelhändler. In den verschiedenen Kühlhäusern wird die Rohware bis zur Zubereitung zwischengelagert. Die Besucher konnten zusehen, wie flinke Hände Rollmöpse zubereiteten und Hering einlegten. Hungrig auf Fisch ging es dann ins Restaurant, wo ein leckeres Mittagsgericht genossen wurde. Ein kurzer Abstecher zum Steinhuder Meer rundete den Tag ab.

Die „Alten Herren“ der Feuerwehr in Scheie treffen sich regelmäßig 14-tägig in der sogenannten Dienstagsrunde zum Doppelkopf oder zum Austausch der neuesten Informationen in gemütlicher Runde. Dabei sind auch Dinge zu erfahren, die nicht in der Zeitung zu finden sind.r




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige