weather-image
21°

Zwei Polizeibeamte weiter dienstunfähig

Asylbewerber nach Attacke auf Polizisten in Psychiatrie eingewiesen

BÜCKEBURG. Der 21-jährige Asylbewerber ist am Wochenende dem Amtsgericht Bückeburg vorgeführt worden, das die einstweilige Unterbringung des Mannes in einem psychiatrischen Krankenhaus anordnete. „Es liegen deutliche Anzeichen für eine Psychose vor“, wie der Pressesprecher der zuständigen Staatsanwaltschaft Bückeburg, André Lüth, auf Anfrage unserer Zeitung mitteilte. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den Mann.

veröffentlicht am 11.02.2019 um 14:55 Uhr
aktualisiert am 11.02.2019 um 18:10 Uhr

270_0900_124238_b_attacke4_0902.jpg
4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Raimund Cremers Redakteur zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige