weather-image
×

Einrichtung will sich bis 2024 weitgehend neu ausrichten

Auf dem Weg zur Familien-Bücherei

BÜCKEBURG. Die klassische Bücherei wird es in naher Zukunft nicht mehr geben. Sie wird sich von einer Hochkultureinrichtung hin zu einem Bildungspartner und einem sozialen Treffpunkt entwickeln. Was einen elementaren Wandel in der Innen- und Außendarstellung einer jeden Bücherei bedeutet. Auf diesen Weg macht sich jetzt auch die Stadtbücherei an der Schulstraße. Büchereileiterin Kathrin Bormann hat in der jüngsten Sitzung des Schulausschusses eine 50-seitige Analyse und ein Konzept vorgestellt, wie sich die Bücherei wandeln will – und muss. Seitens der Politik gab es eine breite Zustimmung, auch wenn natürlich noch reichlich Diskussionsbedarf besteht. In den Gruppen und Fraktionen wird jetzt beraten, wann und wie das Konzept umgesetzt wird. 2024 ist als Zielmarke ausgegeben.

veröffentlicht am 12.04.2021 um 13:21 Uhr
aktualisiert am 12.04.2021 um 22:30 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige