weather-image
31°

Eveser Dorfwerkstatt will integratives Entwicklungskonzept erarbeiten

Aus Schwächen Stärken werden lassen

EVESEN. Rund 70 Interessierte sind der Einladung zur ersten Eveser Dorfwerkstatt ins Hotel/Restaurant „Große Klus“ gefolgt. Ziel des Vorhabens ist die Entwicklung eines integrativen Dorfentwicklungskonzepts, um sich den veränderten gesellschaftlichen Rahmenbedingungen zu stellen. „Wir wollen überlegen, wo die Reise hingehen kann“, legte Björn Sassenberg dar.

veröffentlicht am 10.05.2019 um 12:49 Uhr
aktualisiert am 10.05.2019 um 18:40 Uhr

Rund 70 Interessierte folgen der Einladung zur ersten Eveser Dorfwerkstatt. Fotos: bus
bus-neu

Autor

Herbert Busch Reporter



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare