weather-image
23°
×

Nachkriegsjahre im Fokus des Museums

Ausstellungsstücke gesucht

BÜCKEBURG. Das Museum Bückeburg befindet sich mitten in einer gründlichen Erneuerung. Die gesamte Dauerausstellung soll bis 2022 ganz neu gestaltet werden. Weiterhin werden stadtgeschichtliche Themen präsentiert und auch das Land Schaumburg-Lippe, das von 1648 bis 1918 als Fürstentum und danach bis 1946 als Freistaat existierte, bleibt Museumsthema. Allerdings werden in der neuen Ausstellung andere Objekte gezeigt. Die bisherige eher volkskundlich geprägte Ausstellung wandelt sich in eine Präsentation von Gegenständen, die etwas über ein besonderes historisches Ereignis oder eine gesellschaftliche Situation erzählen können. Dabei wird als zeitgeschichtliche Epoche auch das 20. Jahrhundert vertreten sein.

veröffentlicht am 09.09.2020 um 14:55 Uhr
aktualisiert am 09.09.2020 um 17:20 Uhr

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige