weather-image
24°
×

Stadt will Baumbereiche erweitern, umranden und Stolperfallen beseitigen / Außengastronomie nicht betroffen

Bäume in der Bückeburger Fußgängerzone drohen abzusterben

BÜCKEBURG. Die Stadt will die Fußgängerzone deutlich aufpeppen. Grund ist, dass die Bäume, die Kaiserlinden, über kurz oder lang absterben würden. Außerdem haben sich rund um die Baumscheiben Stolperfallen gebildet, weil die Baumwurzeln Pflaster und Granitplatten nach oben drücken. Es sind bereits mehrere Passanten gestürzt.

veröffentlicht am 11.06.2021 um 13:38 Uhr
aktualisiert am 11.06.2021 um 16:20 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige