weather-image
18°
×

Logistik zieht auf Acker südlich der B 83 / Verhandlung kurz vor Abschluss / 30 Meter Hochregallager geplant

Bauerngut erweitert gegenüber

BÜCKEBURG. Der Erweiterung von Bauerngut am Standort Bückeburg steht so gut wie nichts mehr im Wege. Zwar ist der Kaufvertrag für die benötigte Fläche noch nicht unterschrieben und notariell beglaubigt. Aber die Einigung ist da und „mehr als in trockenen Tüchern“, wie Bürgermeister Reiner Brombach auf Anfrage unserer Zeitung bestätigte: „Eine mehr als gute Nachricht für Bückeburg“, so der Bürgermeister. Erweitert werden soll nun auf einer 5,16 Hektar großen Ackerfläche südöstlich der B 83, die in der Vergangenheit im Sommer von Mittelalterlich Phantasie Spectaculum als Zeltplatz genutzt wird. Das geht aus Vorlagen hervor, die in der kommenden Woche Gegenstand von Beratungen im Bau- und Umweltausschuss sind. Auf der Fläche sollen wesentliche Teile der betrieblichen Warenlogistik vom derzeitigen Standort nördlich der B 83 verlagert werden. Geplant ist ein bis zu 30 Meter hohes Hochregallager mit den Außenabmessungen von 170 mal 91 Meter.

veröffentlicht am 21.02.2020 um 12:47 Uhr
aktualisiert am 21.02.2020 um 21:37 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Raimund Cremers Redakteur zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige