weather-image
×

Allein in Evesen müssen 17 Bäume nach Sonnenbrand gefällt werden / Gesamtschaden noch nicht absehbar

Baumsterben nach Rekordsommer

BÜCKEBURG. Der Jahrhundertsommer 2018 hat den Bäumen in der Ex-Residenz übel mitgespielt. Am sichtbarsten ist das derzeit an der Bepflanzung am Kreisel Georgstraße, wo die Hälfte des Bewuchses verbrannt respektive vertrocknet ist. Darüber hinaus sind allein im schrittweise entwickelten Eveser Neubaugebiet „Auf der Höhe“ und am Maisweg 17 Bäume – Linden, Hainbuchen und Erlen – von der Sonne so stark geschädigt worden, dass sie gefällt werden müssen.

veröffentlicht am 17.01.2019 um 13:52 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige