weather-image
32°
×

Schraub-Bar: Open Air „The Simple Life“ geht in die zweite Runde

Beats, Boots, Bikes und BBQ

BÜCKEBURG. Nach dem Festival ist vor dem Festival: Nur einen Monat nach dem fulminanten Woodstock-Revival „Summer of Lovers“ auf dem Gelände der Kronenwerke steht an gleicher Stelle die nächste musikalische Großveranstaltung an: Am kommenden Samstag, 14. September, geht das Country-, Western- und Southern Rock Festival „The Simple Live“ in die zweite Runde.

veröffentlicht am 11.09.2019 um 10:31 Uhr
aktualisiert am 11.09.2019 um 17:30 Uhr

jp01

Autor

Reporter zur Autorenseite

BÜCKEBURG. Nach dem Festival ist vor dem Festival: Nur einen Monat nach dem fulminanten Woodstock-Revival „Summer of Lovers“ auf dem Gelände der Kronenwerke steht an gleicher Stelle die nächste musikalische Großveranstaltung an: Am kommenden Samstag, 14. September, geht das Country-, Western- und Southern Rock Festival „The Simple Life“ in die zweite Runde. Nach dem Erfolg der Premiere vor einem Jahr präsentiert Veranstalterin und Organisatorin Nadine Langrzik erneut einen Festival-Tag mit Live-Musik und einem vielfältigen Programm, das vor allem, aber nicht nur die Herzen von Country- und Western-Fans höherschlagen lassen dürfte.

Den musikalischen Auftakt bildet Sänger und Gitarrist Sören Rodenberg aus Fischerhude. Traditionellen irischen Folk bieten The Fiddling Lads aus Bad Nenndorf, bevor Daisy Town aus Rinteln mit ihrem Modern Country jede Linedancer-Hüfte zum Schwingen bringen wollen. Erdig stampfenden Western Spice gibt es von Truck Meißner & The Road Bugs aus Hameln. Als Headliner des Festivals werden die schwedischen Southern Blues Rocker Black River Delta die Bühne entern. Das 2014 gegründete Trio aus Erik Jacobs (Gesang, Gitarre), Pontus Ohlsson (Gitarre, Harmonika), und Erik Nilsson (Gesang, Schlagzeug) legte 2016 sein viel beachtetes Debütalbum „Devil on the Loose“ vor und ließ 2018 das zweite Album „VOL. II“ folgen.

Geöffnet ist ab 12 Uhr, wo unter anderem ein Natur-, Kunst- und Handwerkermarkt zum Bummeln und Schauen einlädt. Angeboten werden diverse Countrystyle-Accessoires wie Cowboystiefel und -hüte, aber auch individuell Handgefertigtes aus Leder und Holz, dazu Bilder, Dekorationsartikel und Nützliches für den Alltag ohne Plastik.

Black River Delta aus Schweden sind Headliner des zweiten „Simple Live“ Festivals auf dem Kronenwerke-Gelände. Foto: Jenniann Johannesson

Neu in diesem Jahr sind mehrere Programmpunkte speziell für Biker: Wer mit dem Motorrad kommt, kann direkt auf dem Gelände in der „Bike Mile“ parken. Zudem wird ein Slow Drag Race veranstaltet, an dem jeder Motorradfahrer kostenlos teilnehmen kann. Für die jüngsten Besucher gibt es ein umfangreiches Kinderprogramm, unter anderem mit Hufeisenwerfen, Kinderschminken sowie einer mehrmals am Tag veranstalteten Kids-Adventure-Rallye in das Gebiet der Bückeburger Niederung. Für das leibliche Wohl ist unter anderem mit einem stilechten BBQ gesorgt, bei dem ausschließlich regionales Bio-Fleisch auf den Grill kommt.

Die Anfahrt mit dem Zug empfiehlt sich aufgrund der Bahnhofsnähe. Es gibt aber auch ausreichend Parkmöglichkeiten am Bahnhof sowie auf dem Acker am Festivalgelände.

Infos und Tickets im Vorverkauf zu 9 Euro gibt es im Internet unter http://thesimplelifefestival.de, an der Tageskasse 12 Euro. Biker und Linedancer zahlen 5 Euro. Personen unter 18 Jahren haben freien Eintritt.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige