weather-image
×

Rezitatorin Johanna Krumstroh und Pianistin Jung Eun Séverine Kim beim Kulturverein

Bella Chagall trifft Frédéric Chopin

BÜCKEBURG. Mit einem Kammermusikabend, der Bella Chagall und Frédéric Chopin in den Mittelpunkt des Interesses rückte, hat der Bückeburger Kulturverein seine 2020er Spielzeit ausklingen lassen. Das den Corona-Bestimmungen geschuldete vorläufige Ende führte im Großen Rathaussaal die Schauspielerin und Rezitatorin Johanna Krumstroh mit der Pianistin Jung Eun Séverine Kim zusammen, um die Lebenserinnerungen von Bella Chagall mit den Préludes op. 28 von Frédéric Chopin zu verweben.
Gerade noch rechtzeitig, möchte man meinen. Denn nur ein Tag später wäre das ursprünglich für das Niedersächsische Landesarchiv vorgesehene Vergnügen dem Corona-Lockdown zum Opfer gefallen. „Dann hätte gähnende Leere unseren spielstärksten Monat geprägt“, verdeutlichte Kulturvereinsgeschäftsführerin Johanna Harmening.

veröffentlicht am 02.11.2020 um 12:19 Uhr

02. November 2020 12:19 Uhr

bus-neu
Reporter

BÜCKEBURG. Mit einem Kammermusikabend, der Bella Chagall und Frédéric Chopin in den Mittelpunkt des Interesses rückte, hat der Bückeburger Kulturverein seine 2020er Spielzeit ausklingen lassen. Das den Corona-Bestimmungen geschuldete vorläufige Ende führte im Großen Rathaussaal die Schauspielerin und Rezitatorin Johanna Krumstroh mit der Pianistin Jung Eun Séverine Kim zusammen, um die Lebenserinnerungen von Bella Chagall mit den Préludes op. 28 von Frédéric Chopin zu verweben.
Gerade noch rechtzeitig, möchte man meinen. Denn nur ein Tag später wäre das ursprünglich für das Niedersächsische Landesarchiv vorgesehene Vergnügen dem Corona-Lockdown zum Opfer gefallen. „Dann hätte gähnende Leere unseren spielstärksten Monat geprägt“, verdeutlichte Kulturvereinsgeschäftsführerin Johanna Harmening.

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 24,90 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen