weather-image
×

Anwohner beschweren sich über Raser / Geschwindigkeitsmessung soll Fakten schaffen

Berliner Kissen sollen helfen

MEINSEN. Wird in Meinsen auf der Straße Am Weidenhof zu schnell gefahren? Diese Frage beschäftigt derzeit Politiker, Ordnungshüter und städtische Ämter. Anwohner haben sich beschwert. Sie behaupten: In dem verkehrsberuhigten Bereich hält sich kaum jemand an die Tempobegrenzung. „90 Prozent der Autofahrer halten sich nicht an die Schilder. Sie fahren zu schnell“, sagt Anwohner Richard Elze.

veröffentlicht am 09.03.2020 um 16:40 Uhr

Leonhard Behmann

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige