weather-image
×

Anwohner beschweren sich über Raser / Geschwindigkeitsmessung soll Fakten schaffen

Berliner Kissen sollen helfen

MEINSEN. Wird in Meinsen auf der Straße Am Weidenhof zu schnell gefahren? Diese Frage beschäftigt derzeit Politiker, Ordnungshüter und städtische Ämter. Anwohner haben sich beschwert. Sie behaupten: In dem verkehrsberuhigten Bereich hält sich kaum jemand an die Tempobegrenzung. „90 Prozent der Autofahrer halten sich nicht an die Schilder. Sie fahren zu schnell“, sagt Anwohner Richard Elze.

veröffentlicht am 09.03.2020 um 16:40 Uhr

Leonhard Behmann

Autor

Leonhard Behmann Redakteur zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige