weather-image
Karen Duve am 27. November im Palais / „Fräulein Nettes kurzer Sommer“

Bestseller-Autorin liest in Bückeburg

BÜCKEBURG. Die Bestseller-Autorin Karen Duve wird am Dienstag, 27. November nach Bückeburg kommen. Im Palais an der Herminenstraße liest sie um 19.30 Uhr aus ihrem Roman „Fräulein Nettes kurzer Sommer“. Mit Karen Duve spricht Julia Westlake vom NDR-Kulturjournal. Die Reihe „Der Norden liest“ von „Kulturjournal“ und NDR Fernsehen steht unter unter der Schirmherrschaft der Stiftung Lesen und wird in Kooperation mit NDR Kultur, dem dbv Landesverband Niedersachsen und dem Kulturverein Bückeburg durchgeführt.

veröffentlicht am 23.11.2018 um 10:58 Uhr

Karen Duve liest im Palais. Foto: Kerstin Ahlrichs

Eine Zeit voller Regen und Kälte, für viele unerklärlich und als Strafe Gottes empfunden, das waren die Sommermonate des Jahres 1816 in Mitteleuropa. Verursacht durch den gewaltigen Ausbruch des indonesischen Vulkans Tambora verdunkelte sich der europäische Himmel und die Ernten fielen aus. Auch die junge und an allerlei für Damen der damaligen Zeit unziemlichen Dingen interessierte Freifrau Annette von Droste-Hülshoff erfährt dieses Naturphänomen. Bei der Suche nach Mineralien, beim Botanisieren und in der Auseinandersetzung mit den Göttinger Poeten der aufkeimenden romantischen Bewegung holt sie sich mehr als einmal schmutzige Rocksäume und vor allem den Tadel der ständischen Verwandtschaft ein.

Karen Duves neuer Roman „Fräulein Nettes kurzer Sommer“ spielt in einer Zeit des Umbruchs und der Veränderung, denn nicht nur das Wetter hatte sich in der Restaurationsepoche des frühen 19. Jahrhunderts geändert, auch das Denken begann neu, nach Revolution und Krieg. Annette von Droste-Hülshoff, die Freifrau mit der spitzen Zunge, tummelte sich zwischen schwärmerischen Romantikern, aufgeklärten Naturforschern und den gesellschaftlichen Siegelbewahrern ihres Standes. Duves Buch ist nicht nur das Porträt einer jungen Frau, sondern auch das einer Welt, in der nichts so bleibt, wie es einmal war.

Karen Duve, 1961 geboren, ist eine vielfach ausgezeichnete Bestsellerautorin, ihre Romane wie „Taxi“, „Regenroman“ oder “Macht„ sind in viele Sprachen übersetzt worden. “Taxi„ wurde 2015 mit Rosalie Thomass und dem Hollywood-Star Peter Dinklage verfilmt.

Karten gibt es in der Buchhandlung Frommhold, Telefon (0 57 22) 35 73) und an allen bekannten Vorverkaufsstellen, online bei Reservix unter: https://dernordenliest.reservix.de/events.r.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare