weather-image
×

335 Haushalte in Evesen, Berenbusch und Rusbend freut es

Bis zu 250 Megabit pro Sekunde

EVESEN/BERENBUSCH/RUSBEND. Ab sofort können rund 335 weitere Haushalte in den Ortsteilen Berenbusch, Evesen und Rusbend noch schneller im Netz surfen. Das maximale Tempo steigt beim Herunterladen auf bis zu 250 Megabit pro Sekunde (MBit/s). Denn die Telekom hat ihr Netz in Bückeburg weiter ausgebaut, wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung ausführte.

veröffentlicht am 06.08.2021 um 11:14 Uhr

„Homeoffice und Homeschooling haben es gezeigt: Ein bisschen mehr Geschwindigkeit am eigenen Anschluss kann nicht schaden. Schließlich soll alles ruckelfrei laufen. Da hilft das Mehr an Bandbreite, das wir jetzt in Bückeburg zur Verfügung stellen“, sagt Stefanie Halle, Unternehmenssprecherin. Damit hätten die Kunden einen „superschnellen Anschluss“ für Streaming, Gaming, Filme, Homeschooling und Homeoffice gleichzeitig. Beim Heraufladen gibt es 40 MBit/s statt 10 MBit/s bei einem herkömmlichen VDSL-Anschluss. Das spart Zeit beim Verschicken von großen Datenmengen.

Dafür hat die Telekom in den Ortsteilen Berenbusch, Eveen und Rusbend neue Systemtechnik in Bückeburg grauen Kästen am Straßenrand eingebaut. Das sorgt für höhere Bandbreiten. „Wir haben den Datenturbo gezündet. Jetzt ist die Geschwindigkeit im Netz mehr als doppelt so schnell. Die ersten rund 335 neuen Internetanschlüsse können ab sofort online, telefonisch oder im Fachhandel gebucht werden“, sagt Stefanie Halle.

Mehr Informationen zur Verfügbarkeit und zu den Tarifen der Telekom gibt es im Fachhandel, im Internet (www.telekom.de/schneller) und telefonisch für Neukunden (0800 330 3000) und Telekom-Kunden (0800 330 1000), kleine und mittlere Unternehmen (0800 330 1300) jeweils kostenfrei.r




Anzeige
Anzeige
Anzeige