weather-image
16°
×

Stab für außergewöhnliche Ereignisse zum ersten Mal in der Stadtgeschichte einberufen

Bückeburg im Krisenmodus

BÜCKEBURG. Die Stadt ist im Krisenmodus. Jeden Tag um 8.30 Uhr kommt im Rathaus der Stab für außergewöhnliche Ereignisse (SAE) zusammen – seit zwei Wochen ist das schon so. Zum Glück sind in der knapp 20000-Einwohner-Stadt bislang nur sieben Menschen an dem Coronavirus erkrankt. Die Pandemie hält die Verwaltung trotzdem auf Trab.

veröffentlicht am 02.04.2020 um 14:26 Uhr

Leonhard Behmann

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige