weather-image
×

Mit Anmeldungen in die Kirche, auf dem Markt ohne

Bückeburg: Weihnachten in der Stadtkirche und auf Markt

BÜCKEBURG. Die Evangelisch-lutherische Stadtkirchengemeinde lädt zu verschiedenen Gottesdiensten an Weihnachten ein. In der Stadtkirche finden Heilig Abend um 14 Uhr, 16 Uhr, 18 Uhr und 22 Uhr Weihnachtsgottesdienste statt. Aufgrund der begrenzten Personenzahl wird dringend um telefonische Anmeldungen gebeten. Diese sind am 14. und 15. Dezember in der Zeit von 8 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 05722/957711 möglich.

veröffentlicht am 10.12.2020 um 16:08 Uhr

10. Dezember 2020 16:08 Uhr

BÜCKEBURG. Die Evangelisch-lutherische Stadtkirchengemeinde lädt zu verschiedenen Gottesdiensten an Weihnachten ein. In der Stadtkirche finden Heilig Abend um 14 Uhr, 16 Uhr, 18 Uhr und 22 Uhr Weihnachtsgottesdienste statt. Aufgrund der begrenzten Personenzahl wird dringend um telefonische Anmeldungen gebeten. Diese sind am 14. und 15. Dezember in der Zeit von 8 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 05722/957711 möglich.

Anzeige

Außerdem gibt es zwei große Gottesdienste auf dem Marktplatz; um 16.30 Uhr ein Krippenspiel mit Pastor Jan-Uwe Zapke und Jugendreferent Maurice Müller sowie um 18 Uhr die Vesper mit Landesbischof Dr. Karl-Hinrich Manzke. Hier ist keine Anmeldung erforderlich.

Zudem strahlt die Stadtkirchengemeinde einen Weihnachtsgottesdienst über die Homepage aus der Stadtkirche aus. Er wird ab 16 Uhr abrufbar sein. Die Kantorei, der Posaunenchor und die Jugendband gestalten diesen besonderen Gottesdienst, der landeskirchenweit übertragen wird.

Das könnte Sie auch interessieren...

Am 1. Weihnachtstag finden ein Abendmahlsgottesdienst um 10 Uhr und ein Abendgottesdienst um 18 Uhr in der Stadtkirche statt. Das Weihnachtsfest findet seinen Abschluss mit einem ökumenischen Gottesdienst der reformierten, katholischen und lutherischen Stadtkirchengemeinde um 17 Uhr auf dem Marktplatz.