weather-image
-1°
×

Montag beginnt das offizielle Verfahren für die Erweiterung auf 178 Hektar

Bückeburger Niederung: 108 Hektar mehr für den Naturschutz

BÜCKEBURG. Die Erweiterung des Naturschutzgebietes Bückeburger Niederung von 70 auf 178 Hektar Fläche sowie Anpassungen des umgebenden Landschaftsschutzgebietes mit insgesamt 580 Hektar wird konkret. Nachdem der Kreisausschuss des zuständigen Landkreises Schaumburg im November 2019 die entsprechenden Beschlüsse gefasst hat und der Bau- und Umweltausschuss des Rates der Stadt Bückeburg im Dezember 2020 vom Naturschutzamt des Landkreises auf den Stand der Dinge gebracht worden ist, beginnt nun am kommenden Montag im Bückeburger Rathaus die öffentliche Auslegung der Entwürfe nebst Begründungen und Karten. Bis zum 11. Februar können Stellungnahmen abgegeben werden. Bis zum Sommer soll die Ausweisung formalrechtlich durch sein.

veröffentlicht am 08.01.2021 um 15:31 Uhr
aktualisiert am 08.01.2021 um 16:40 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige