weather-image
15°
×

Ehemaliger Adolfiner Frank Kirchhoff treibt an der Uni Ulm die Corona-Forschung voran

Bückeburger Professor kämpft mit „ZAP“ gegen Covid-19

ULM/BÜCKEBURG. „Entscheidend ist das schwächste Glied in der Kette“, sagt Professor Frank Kirchhoff. Als Virologe hat er sich vermutlich schon in Vor-Coronazeiten an die Sprache von Konflikt, Kampf und Krieg gewöhnt. Schließlich geht es derzeit darum, bei der Entwicklung von wirksamen Waffen gegen Covid-19 Fortschritte zu machen, um Menschenleben zu retten und um gesellschaftliches Leben endlich wieder aus der Erstarrung zu lösen. Kirchhoff ist Schaumburger, machte 1982 Abi am Adolfinum und will mit dem Protein „ZAP“ SARS-CoV-2 an den Kragen.

veröffentlicht am 17.11.2020 um 12:45 Uhr
aktualisiert am 17.11.2020 um 13:20 Uhr

Autor:

Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige