weather-image
13°
×

Not macht erfinderisch: Holzkohlen-Barriere vor der Frischetheke und Spuckschutz an der Kasse

Corona-Krise: Sicherheitsdienste bewachen Eingänge von Supermärkten

BÜCKEBURG. Die Sicherheitsvorkehrungen in Bückeburger Supermärkten sind aufgrund des Coronavirus erhöht worden. Ab sofort wachen vor vielen Lebensmittelmärkten Mitarbeiter von Sicherheitsdiensten. Die Wächter an den Eingängen passen genau auf, denn: Das E-Center Fabig dürfen Kunden nur noch – Einkaufswagen vor sich herschiebend – betreten. Die Türsteher des Sicherheitsdienstes sorgen dafür, dass sich alle an diese neue Regel halten. Mit Gummihandschuhen, Desinfektionsmittel und Masken schützen sich die Männer in gelben Warnjacken vor einem unsichtbaren Feind. Sie wissen: Das Virus kann überall sein.

veröffentlicht am 25.03.2020 um 15:11 Uhr

Leonhard Behmann

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Monatspass Kompakt

31 Tage Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

4,90 €

monatlich

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 22,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige