weather-image
×

Praxis Illig geschlossen

Corona-Verdacht in Bückeburger Hausarztpraxis

BÜCKEBURG. Die Bückeburger Hausarztpraxis Illig ist derzeit geschlossen. Grund ist, dass die Corona-Warnapp von Jörg Matthias Illig auf rot gesprungen ist, er also in Kontakt mit einem zwischenzeitlich positiv auf Corona getesteten Menschen gestanden hat. Das teilte der Arzt gegenüber unserer Zeitung mit.

veröffentlicht am 29.10.2020 um 15:45 Uhr
aktualisiert am 29.10.2020 um 16:40 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Redakteur zur Autorenseite

Er habe daraufhin umgehend seine Praxis geschlossen, seine Mitarbeiter nach Hause geschickt und sich auf Empfehlung des Gesundheitsamtes des Landkreises Schaumburg umgehend in Selbstisolation begeben. Außerdem habe er sich umgehend selbst auf Corna testen lassen. Er erwarte, dass am heutigen Freitag ein Ergebnis vorliegt.

Von dem Resultat hängt das weitere Vorgehen ab, so Illig weiter. Sollte er positiv getestet werden, wird die Praxis für 14 Tage geschlossen. Sollte das Ergebnis negativ ausfallen, werde er am kommenden Montag wie gewohnt seine Praxis öffnen.

Den Kontakt habe er am vergangenen Samstag gehabt und sei derzeit ohne Symptome. In den vergangenen Tagen habe er bis zu 40 Patienten täglich behandelt. Die Patienten werden über eine Bandansage über die Vertretungsärzte informiert.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige