weather-image
×

„Foto-Rallye“ als Ferienspaß

Dabei sein ist alles

Bückeburg. Mit Stadtkarten und Digitalkameras ausgestattet, sind mehr als ein Dutzend Ferienspaßkinder, aufgeteilt in zwei Gruppen, auf Entdeckungstour in der Stadt unterwegs gewesen. Grund war eine vom Hort der im Unterwallweg gelegenen städtischen Kindertagesstätte angebotene „Foto-Rallye“. Dabei kam den Teilnehmern die Aufgabe zu, anhand der von den Organisatoren zuvor erstellten Detailfotos bestimmte Sehenswürdigkeiten wie etwa eine Pferdeskulptur auf dem Gelände des Schlosses zu finden und davon als Beleg eigene Fotos zu machen. Welche Wegstrecke die beiden Gruppen zu absolvieren hatten, war in Stadtplänen eingezeichnet, die ihnen vor dem Start ausgehändigten wurden.

veröffentlicht am 04.08.2015 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 02:22 Uhr

„Uns geht es darum, dass die Kinder Spaß an der Sache haben und dass sie Bückeburg kennenlernen“, erklärte Jennifer Mohr, die Leiterin des Hortes. Daher habe man die „Foto-Rallye“ nicht als Wettbewerb aufgezogen – und deshalb küre man am Ende auch kein Gewinnerteam.wk




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige