weather-image
×

Damwild liegt verendet auf B 65

STADTHAGEN. Ein totes Reh hat die Polizei am frühen Donnerstagmorgen gegen 6 Uhr auf der B 65 in der Nähe der Straßenmeisterei entdeckt.

veröffentlicht am 23.06.2016 um 17:11 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 09:42 Uhr

Von einem solchen Tier zumindest gingen die Beamten zunächst aus. Nach Rücksprache mit einem Jäger habe sich herausgestellt, dass es sich um Damwild handelte. Das sei bemerkenswert, weil es dieses in Deutschland nicht in freier Wildbahn gebe und das Tier somit aus Privatbesitz stammen müsste.

Wilderei zunächst nicht ausgeschlossen

Zunächst habe die Polizei gar einen Fall von Wilderei nicht ausgeschlossen, weil dem Tier das Geweih fehlte. Es habe sich aber beim zweiten Hinsehen um einen „natürlichen Vorgang“ gehandelt, wie ein Polizeisprecher gestern erklärte. Außerdem hätten die Verletzungen des Tieres recht eindeutig auf einen Verkehrsunfall schließen lassen. Unklar sei allerdings, ob der Zusammenstoß an Ort und Stelle passiert sei, oder ob sich das Tier verwundet über eine längere Strecke zur B65 geschleppt habe. jcp




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige