weather-image
×

Bauarbeiten sollen im Februar beendet sein / Umgestaltung für etwa 200 000 Euro - inklusive Vorplatz und Gehweg

Das Justizzentrum Bückeburg wird barrierefrei

BÜCKEBURG. Bückeburg. Der barrierefreie Umbau des Haupteingangs am Justizgebäude hat begonnen. „Wenn alles gut geht, sind wir im Februar fertig. Das hängt natürlich stark von der Witterung“, erklärt Geschäftsleiter Oliver Witt. „Es wird alles auf den neuesten Stand gebracht“, fügt er hinzu. „Dann ist erst einmal ein paar Jahrzehnte Ruhe.“ Das Haus bekommt ein neues Portal. Menschen mit Behinderung gelangen künftig über eine Rampe ins Justizgebäude. Außerdem wird der Vorplatz neu gestaltet.

veröffentlicht am 09.12.2020 um 10:31 Uhr
aktualisiert am 09.12.2020 um 15:50 Uhr

09. Dezember 2020 10:31 Uhr

BÜCKEBURG. Bückeburg. Der barrierefreie Umbau des Haupteingangs am Justizgebäude hat begonnen. „Wenn alles gut geht, sind wir im Februar fertig. Das hängt natürlich stark von der Witterung“, erklärt Geschäftsleiter Oliver Witt. „Es wird alles auf den neuesten Stand gebracht“, fügt er hinzu. „Dann ist erst einmal ein paar Jahrzehnte Ruhe.“ Das Haus bekommt ein neues Portal. Menschen mit Behinderung gelangen künftig über eine Rampe ins Justizgebäude. Außerdem wird der Vorplatz neu gestaltet.

Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 24,90 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen