weather-image
Große Resonanz auf Tauschbörse für Feuerwehr-Sammelbilder

„Die Bude eingelaufen“

BÜCKEBURG. Wer das in einer Gemeinschaftsaktion der Bückeburger Blauröcke mit dem E-Center Fabig herausgegebene Feuerwehr-Sammelalbum komplett bestücken möchte, benötigt insgesamt 518 Fotos. Dass das kein einfaches Unterfangen ist, stellte die erste im Edeka-Markt am Weinberg organisierte Tauschbörse unter Beweis. „Die Leute laufen uns die Bude ein“, schilderte Center-Mitarbeiter Fabian Khedr die Resonanz auf das Angebot.

veröffentlicht am 05.12.2018 um 11:47 Uhr

Auf dem Tisch der Tauschbörse werden dank des großen Angebots viele Sammler fündig. Foto: bus
bus-neu

Autor

Herbert Busch Reporter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der SZ/LZ? Dann melden Sie sich hier mit Ihren SZ/LZ -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das Mitte Oktober veröffentlichte Hochglanzalbum bietet Platz für Aufnahmen aller Mitglieder der neun Bückeburger Wehren, der neun Jugendfeuerwehren, der fünf Kinderfeuerwehren und des Museums der Hilfsorganisationen sowie der Unterkünfte und Fuhrparks. Darüber hinaus werden alle Mitglieder namentlich erwähnt. Die passenden Bilder gibt es beim Einkauf im E-Center. Fehlende Fotos konnten jetzt bei der Börse den Besitzer wechseln.

Die Angaben eines Feuerwehrsprechers zufolge bundesweit einzigartige Aktion sei „bombig gelaufen“, legte Khedr dar. An der Börse hätten Menschen jeden Alters, „von ganz jung bis zum Rentner“ teilgenommen.

Wegen des großen Interesses ist für Sonnabend, 15. Dezember, ein weiterer Tauschtermin vorgesehen. Dann treffen sich die Sammler in der Zeit von 10 bis 14 Uhr im Feuerwehrhaus Bückeburg-Stadt, Röntgenstraße 60.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare