weather-image
18°
×

Grünen-EU-Kandidat Sven Giegold will Steueroasen bekämpfen / „Let’s make Money“ im Kino

Die Finanzmärkte strikt regulieren

Bückeburg (bus). Der EU-Parlamentskandidat von Bündnis 90/die Grünen, Sven Giegold, hat sich für eine strikte Regulierung der Finanzmärkte und die Schließung von Steuerschlupflöchern ausgesprochen. „Ich will Steueroasen bekämpfen“, sagte Giegold während einer Veranstaltung des Grünen-Kreisverbandes Schaumburg im Kinocenter Bückeburg, wo der Kandidat im Anschluss an die Vorführung des Films „Let’s make Money“ mit den Zuschauern debattierte.

veröffentlicht am 27.05.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 08.11.2016 um 18:41 Uhr

„Lassen Sie ihr Geld arbeiten“

Die von Erwin Wagenhofer („We feed the World“) gedrehte Dokumentation thematisiert die Ungerechtigkeiten des globalen Finanzsystems. Der Film gewährt Einblicke in die Funktionsweise dieses Systems, indem er dessen typische Vertreter zu Wort kommen lässt. Manager, Unternehmer und Politiker schildern – unkommentiert – ihre Sicht der Dinge. Im Gegenschnitt werden die jenseits der bunten Prospektwelt angesiedelten Auswirkungen des grenzenlosen Gewinnstrebens gezeigt. Wenn spanische Bauarbeiter, afrikanische Bauern oder indische Handlanger ins Bild kommen, erschließt sich das surreale Moment des Banken-Werbespruchs „Lassen Sie ihr Geld arbeiten“. „Dieser Spruch ist ein unfassbarer Schwachsinn“, hat der Regisseur in einem Statement zum Start der szenischen Zusammenstellung im vergangenen Jahr betont.

„Der Film ist heute bereits ein wenig antiquiert“, erklärte Giegold jetzt im Residenz-Kino. Derzeit sei weniger zu beobachten, „wie Geld arbeitet sondern wie Geld vernichtet wird“. Der Mitbegründer der globalisierungskritischen Organisation „Attac Deutschland“ stellte den von Bündnis 90/die Grünen propagierten „Green New Deal“ in den Mittelpunkt seiner Ausführungen. Mit dem Reformprogramm will die Partei

fünf Millionen neue Arbeitsplätze in Europa schaffen. Mit Investitionen in Klimaschutz, Bildung und Soziales die Wirtschaft auf ein neues Fundament stellen,

die Klimakrise und die Wirtschaftskrise mit erneuerbaren Energien, innovativen Umwelttechnologien und umweltfreundlichen Autos gemeinsam lösen,

die Spielhölle der Finanzjongleure schließen. Mit einer europäischen Finanzmarktaufsicht, entschlossenem Vorgehen gegen die Steueroasen und starkem Verbraucherschutz sicher stellen, dass auf den globalen Finanzmärkten die Zukunft nicht weiter verspielt wird sowie

durch europaweite Mindestlöhne, starke Sozialstandards und eine faire Welthandelsordnung einen neuen sozialen Ausgleich in Europa und zwischen Nord und Süd schaffen.




Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige