weather-image
22°

Bürgerstiftung Schaumburg zieht Bilanz / Mehr als 40 Projekte gefördert

„Die Mieten sind die neuen Zinsen“

BÜCKEBURG. Die Bürgerstiftung Schaumburg hat bei ihrem „Stifterforum“ im Le-Theule-Saal des Bückeburger Ratskellers auf ihr Wirtschaftsjahr 2018 zurückgeblickt. So informierteSchatzmeister Oliver Bruns, dass man außer eigenem Stiftungsvermögen ( 596 954 Euro) auch neun Treuhandstiftungen verwalte (zwei mehr als im Jahr 2017). Die Treuhandstiftungen mit eingerechnet, belief sich das Stiftungsvermögen dem von ihm vorgestellten konsolidierten Jahresabschluss nach zum 31. Dezember 2018 auf insgesamt knapp 4,657 Millionen Euro.

veröffentlicht am 04.06.2019 um 15:15 Uhr
aktualisiert am 04.06.2019 um 19:20 Uhr

Informierten über das abgelaufene Wirtschaftsjahr: Rolf Watermann (v.l.), Gebhard Hitzemann und Oliver Bruns. Foto: wk
Michael_Werk

Autor

Michael Werk Reporter zur Autorenseite



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige