weather-image
×

Nicht mehr genug Geld für gewünschtes Spielgerät bei der Umgestaltung des Schulhofs Meinsen / Politik will aufstocken

„Die Prügel haben wir alle verdient“

BÜCKEBURG. Im Hin und Her um die Umgestaltung des Schulhofs der Grundschule Meinsen und wer, wann, was entschieden hat oder auch nicht gibt es eine neue Entwicklung: Wenn der Schulhof – voraussichtlich in den Sommerferien – umgestaltet wird, ist nicht mehr genügend Geld vorhanden, um auch ein Spielgerät im alten Hausmeistergarten aufzustellen. Es fehlen knapp 10 000 Euro. Um zu verhindern, dass die Schule einen neuen Schulhof, aber kein Spioelgerät hat, empfiehlt der Schulausschuss das Budget um die fehlenden 10.000 Euro aufzustocken.

veröffentlicht am 05.04.2019 um 13:48 Uhr

4299_1_orggross_r-cremers

Autor

Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. SZLZ +

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
SZLZ+
  • SZLZ+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige