weather-image
×

Anmeldung erforderlich

Domschatz öffnet

MINDEN. Bei anhaltender Inzidenz deutlich unter 100 öffnet der Domschatz Minden am Pfingstsonntag, 23. Mai, um 10 Uhr wieder seine Türen. Die Besichtigung der christlichen Kunstschätze aus elf Jahrhunderten ist nach vorheriger Anmeldung mit „Click & Meet“ auf der Webseite der Domschatzkammer möglich.

veröffentlicht am 19.05.2021 um 11:57 Uhr

„Wir freuen uns, nach monatelanger Schließung aufgrund der Corona-Pandemie wieder für Gäste da sein zu können“, sagt der Vorsitzende des Dombau-Vereins Minden, Hans-Jürgen Amtage. Der überkonfessionelle Förderverein ist seit 2017 Betreiber der Schatzkammer am Kleinen Domhof 24.

Besucherinnen und Besucher haben die Möglichkeit, sich unter www.domschatz-minden.de/click-meet an den Öffnungstagen für ein Zeitfenster von einer Stunde zur Besichtigung des Domschatzes zu registrieren. Bei Abholung der Tickets muss ein aktueller negativer Corona-Test, ein Impfnachweis oder ein Nachweis über die Genesung nach einer COVID-Infektion vorgelegt werden. Ein Mund-Nasen-Schutz muss getragen werden. Die Kontaktnachverfolgung wird den Gästen über die Luca-App oder die Corona-Warnapp ermöglicht.r




Anzeige
Anzeige
Anzeige