weather-image
×

Kultkneipe „Minchen“ feiert im Lockdown die Premiere seines Online-Beisammenseins

Drei Tage läuft die Küche heiß

BÜCKEBURG. Ordentlich zu tun hatte die Belegschaft des „Minchens“ am vergangenen Wochenende: Zwar sind die Tore der Kultkneipe im ehemaligen Bückeburger Ostbahnhof nach wie vor Corona-bedingt für Gäste geschlossen. Doch erstmals seit Beginn des zweiten Lockdowns Anfang November gab es wieder einen Liefer- und Abhol-Service für ausgewählte und besonders beliebte Angebote der Speisekarte. Und da derzeit die ansonsten landauf-landab stattfindenden Grünkohlessen aufgrund der Pandemie ausfallen, hatte „Minchen“-Chef Fabian Hahn das gerade in diesen Breitengraden so beliebte Wintergemüse dazu ins Programm genommen. Aber nicht nur das: Erstmals bot das „Minchen“ seinen Fans und Gästen die Gelegenheit, zwar nicht leibhaftig, aber doch wenigstens digital miteinander zu speisen.

veröffentlicht am 26.01.2021 um 12:32 Uhr

jp01

Autor

Reporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • alle de+-Artikel und Smartphone-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen.
  • Jederzeit kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen.
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die SZLZ-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige